My Talk with Florence

Samstag    15.15 UHR    MY TALK WITH FLORENCE

My Talk with Florence
AT 2015, 129 Minuten, Paul Poet

Der minimalistische Film erzählt die Geschichte von Florence Burnier- Bauer und den Mißbrauch, den sie als Kind und später in der Kommune von Otto Mühl erlebte: die Sicherheit der Freigeister-Gemeinschaft mit freier Liebe trügt. Das Dokument aus ungeschnittenem Filmmaterial besteht aus zwei Tapes. Im Ersten geht es um ihre Jugend und ihr Leben allgemein, im Zweiten um ihre Zeit in der Kommune von Otto Mühl. Das Verhältnis zwischen Filmemacher und Protagonistin schwankt zwischen der Suche nach Informationen, Schutz und Solidarität, zwischen Voyeurismus, Empathie und Selbstdarstellung. Filmvorführung in Anwesenheit des Filmemachers.

The minimalist film tells the story of Florence Burnier-Bauer and the abuse, which she experienced as a child and later in the commune of Otto Mühl: the so called free community with free love was deceptive. The documentary from uncut footage consists of two tapes. The first is about her youth and her life in general, the second tape is about her time in the commune of Otto Mühl. The relationship between Filmmaker and protagonist varies between the search for information, protection and solidarity, between voyeurism, empathy and self-expression. Paul Poet will attend the screening.