Mein Opa, Karin und ich

Freitag  17.00 UHR    MEIN OPA, KARIN UND ICH

Mein Opa, Karin und ich

D 2020, 90 Min., Moritz Springer

„Alles, was ich tu‘, ist falsch. Wenn ich ankomme, werde ich nur beschimpft.“ Als der Opa zum Pflegefall wird, stellt er Forderung an seine Tochter, die sie nicht erfüllen kann. Der Enkel will vermitteln und gerät selbst in den Konflikt mit seiner Mutter. Drei Generationen - drei Lebensmodelle: SS Vergangenheit trifft auf friedensbewegten 78er Generation, während der Filmemacher seinen ganz eigenen Weg sucht. „Mein Opa, Karin und ich“ ist der intime Einblick in die familiäre Lebenswelt des Filmemachers, in dem die Rollen von Interviewer und Interviewten verwischen. Die Kamera ist Teil des Geschehens. Sie lässt die Zuschauer nah ans Familiengeschehen heran, ohne sie zu Voyeuristen zu erklären.

 

TRAILER